• Joe Prommer
  • Joe Prommer
Joe Prommer1 Joe Prommer2

News

14.01.2023

Die 1. Satelliten Show hat ein rundes Datum: Genau vor 50 Jahren, am 14. Jänner 1973 sahen mehr Menschen „Elvis, Aloha From Hawaii“ als die Mondlandung.

 

„Es war eine packende Stunde – reich an Musik, laut an Geschrei „, berichtete der Honolulu Advertiser bewundernd, erwähnte die „Aura von etwas Großem: Ein Superstar, der eine super – Vorstellung gibt - direkt vor den Augen der Welt“

Dieser Zeitungsbericht trifft es auf den Punkt: Elvis war nicht mehr „nur“ der King Of Rock`n`Roll, Elvis war und ist der größte Künstler aller Zeiten.

 

Als ich zum 1. Mal Aloha From Hawaii sah, wunderte ich mich, dass sich der King nicht so viel bewegte wie bei seinen anderen Auftritten, auch die Liederauswahl My Way, You Gave Me A Mountain, I`m So Lonsome I Could Cry, I`ll Remember You, An American Trilogy - Glory Halleluja - alles Balladen. Heute weiß ich, dass er genau das erreichen wollte, nicht reduziert auf Rock `n`Roll, was er eigentlich eh nie war, (Love Me Tender, Are You Lonsome Tonight ,In The Ghetto - alles Balladen und  Hits), sondern ein Künstler - ein Superstar, der alles singen kann.

 

Diese Show gab ihm die Möglichkeit, der ganzen Welt zu zeigen, wie vielfältig und anspruchsvoll seine Lieder und Shows geworden sind.

1,5 Milliarden waren am 14. Januar 1973 via Satelliten live dabei.

Genau deshalb bin ich ein Fan von Elvis. Seine Vielfalt: Rock, Blues, Country, Balladen, Gospel, Soul, Pop und alle Lieder so vorgetragen, wie es nur der “King“ konnte.

Glory Glory Halleluja - I`ll Remember You – Elvis!

Joe, 14.Januar 2023

13.01.2023

Nachruf Tod von Elvis einziger Tocher Lisa Marie

 

Am 1. Februar 1968, nach neun Stunden Wehen, erblickte die einzige Tochter von Elvis die Welt.

 

Lisa Marie hätte heuer ihren 55. Geburtstag gefeiert, aber wie schon Elvis und auch seine Mutter, die nur 46 Jahre alt wurde, war es auch Lisa Marie nicht bestimmt, als zu werden.

 

John Lennon sagte: „Elvis hatte Glück, denn man wird sich immer an einen jungen Elvis erinnern“. Es mag ein schwacher Trost sein, zumal John Lennon, selbst noch jung mit 40 Jahren, unter noch schlimmeren Folgen aus dem Leben gerissen wurde.

 

Elvis konnte Lisa Marie, als sie zuhause in ihrem Kinderbettchen lag, einfach nicht alleine lassen. Er hob sie so oft auf, dass ihm Priscilla sagen musste, sie wieder zurück zu legen, so vernarrt war er in seine Tochter.

 

Bei Live-Auftritten erzählte Elvis, dass Lisa Marie nicht Papa zu ihm sagte, sondern wie sie es von allen Leute hörte: „Elvis“, aber ganz in ihrem eigenen Stil – das EEEE langgezogen J, wie nur seine Tochter es sagen konnte.

 

Elvis wird dich herzlich willkommen heißen. Nun seid ihr wieder vereint.

 

Lisa Marie hinterlässt drei von vier Kindern. (Ein Sohn nahm sich mit 27 Jahren das Leben)

 

In tiefem Mitgefühl

Joe Prommer

08.01.2023

Happy Birthday

 

Heute geddenken wir besonders an den Mann, der so viel veränderte in der Musikgeschichte.

Genau vor 88 Jahren wurde Elvis Aaron Presley am 8. Jänner 1935 in Tupelo Mississippi in ärmsten Verhältnissen geboren.

 

Er, der alles hatte was ein Star braucht.

Eine intensive und ausdrucksvolle, kehlige Stimme, das notwendige schwarze Feeling,

den Rhythmus im Blut  und ein Charisma, das ihn innerhalb kürzester Zeit zum Idol auf der ganzen Welt werden ließ.

 

Elvis verkörperte all dessen, was Rock`n`Roll beinhaltet.

Nicht nur eine neue Musikrichtung, sondern auch eine neue Lebensauffassung .

Weg mit den alten Zöpfen und Traditionen - wir sind jung - uns gehört die Welt, und Elvis ist unser King

 

Elvis, der Rebell, der Wilde auf der Bühne, war privat ein ganz anderer, sehr zurückhaltend und zuvorkommend.

Er sprach jede Frau mit Mam` an und sagte zu jedem Mann höflich Sir.

Er liebte und lebte die Musik. :„Ich hörte schon  mit 17 jahren jede Musikrichtung: Mario Lanza, B.B. King, Hank Williams

und natürlich Gospel Quartetts Musik, Musik das liebte ich..“ - Elvis-Zitat 1957

 

Dafür lieben wir Dich Elvis, für Deine Musik, egal ob Rock, Country, Blues, Gospel oder Balladen - wir lieben es, wenn Du singst.

 

Still Rocking und Happy Birthday Elvis Forever  Joe Prommer 08.01.2023

 

24.12.2022

Frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch wünsche ich allen meinen Fans und hoffe dass wir uns alle bald  bei einem meiner Auftritte im  Neuen Jahr sehen.

Keep Rocking bis dahin I Still Rocking

26.02.2022

ÖL Bild  von Joe Prommer

Happy Birthday Johnny Cash King Of Country Music

Vor genau 90 Jahren am 26. Februar 1932 wurde John Ross Cash in Kingsland Arkansas geboren.

 

Das was Elvis für den Rock`N`Roll war ist Johnny Cash für den Country!

Er machte Country Saloon fähig war es früher die Musik der armen Ländlichen Bevölkerung brachte Johnny Cash diese Musik in die Hitparaden und schließlich war Er das Aushängeschild für Country und Western Musik auf der ganzen Welt. Jemand der sich nicht mit dieser Musik begeistert weiß zumindest Country das ist Johnny Cash.

 

Bis auf ein paar ausnahmen schrieb Johnny Cash nicht über selbst erlebtes sondern Er konnte sich in andere Menschen hineinversetzen und so entstanden Stücke wie Folsom Prison Blues oder St Quentin. Deswegen dachten viele Johnny Cash wäre selbst im Gefängnis gewesen, den Er hatte die Begabung es so zu schreiben als hätte Er es selbst so erlebt!

 

Johnny Cash war mit allen Rock“N“Rollern unterwegs Er sagte:“ ich hätte gerne Rock gespielt aber bei mir klappte das ganze nicht es Klang anders - den ich hatte zu viel Country in meiner Seele“. Und das war gut so den eigentlich spielte Er ja Rock aber seine Stimme war purer Country!

 

Was mich sehr beeindruckt ist wie Johnny Cash, Elvis in seinen Statments und seiner Autobiografie immer hervorhebt und in keinster Weise Neidisch auf dessen Erfolg war.

 

Johnny Cash sagte:“Einen wie Elvis gab es nie und wird es nicht mehr geben, bei keinem der Konzerte  auf denen wir beide Auftraten, ließ ich mir die Chance entgehen, ihn vom Bühnenrand zu beobachten: Alle taten es Carl Perkins, Roy Orbinson, Buddy Holly etc).Elvis hatte eine enorme Ausstralung!“Keiner konnte nach Ihm Auftretten.

 

Weiters erinnert Johnny sich an Elvis erster Begegnung beim Auftritt im Eagle`s Nest: „Die ersten Takte von That`s All Right Mama spielte Elvis alleine auf der Gitarre und man wollte nichts anderes mehr hören. Ich war richtig enttäuscht als sein Gitarrist und Bassist einfielen und ihn fast übertönten. Nicht dass sie nicht gut spielten, sie haben hervorragend zu ihm gepasst aber Elvis war einfach grandios alleine mit seiner Gitarre. Komischerweise habe ich nie gehört oder gelesen dass Elvis als Rhythmusgitarrist gelobt worden wäre.“

 

Johnny Cash sang auch eine Hommage an Elvis „WE REMEMBER THE KING“ und Elvis sang Live von Johnny Cash Folsom Prison Blues und I Walk The Line und Liebte Johnnys Bass Stimme. 

 

Johnny Cash Statment The Man in Black:“.but I´ll try to carry of a little darkness on my back, till things brighter, I´m the man in black“  .. und diese Dinge haben sich bis heute leider nicht geändert wieder Krieg in Europa!

Johnny Cash You and Elvis Walk The Line and you´re are both mine  I Still Walk The Line..

Joe Prommer 26. Februar 2022

 

 

08.01.2022

Happy Birthday

 

Heute denken wir an den Mann, der so viel veränderte in der Musikgeschichte.

Genau vor 87 Jahren wurde Elvis Aaron Presley am 8. Jänner 1935 in Tupelo Mississippi in ärmsten Verhältnissen geboren.

 

Elvis, der Rebell, der Wilde auf der Bühne, war privat ein ganz anderer, sehr zurückhaltend und zuvorkommend.

Eine Parallele zu heute gibt es auch! 

Elvis setzte sich für sein ganzes Leben für wohltätige Zwecke ein!

Ich wunderte mich damals als 15 Jähriger, dass Elvis Werbung für eine Impfung machen muss!

Schon 1957 setzte sich Elvis für die Polio Impfung ein, mit Fotos vom Impfen und Aufnahmen, wo der „King “ die Menschen auffordert, impfen zu gehen!

Heute ist es auch in Österreich so weit, dass Werbung gemacht werden muss für eine gute Sache.

Anscheinend ist es so, wenn es den Menschen zu gut geht - damals in Amerika schon in den  50ern - dann wird nichts mehr geschätzt!

 

Er, der alles hatte, was ein Star braucht.

Eine intensive und ausdrucksvolle, kehlige Stimme, das notwendige schwarze Feeling,

den Rhythmus im Blut und ein Charisma, das ihn innerhalb kürzester Zeit zum Idol auf der ganzen Welt werden ließ.

 

Dafür lieben wir Dich Elvis, für Deine Musik, egal ob Rock, Country, Blues, Gospel oder Balladen - wir lieben es, wenn Du singst.

 

Still Rocking und Happy Birthday Elvis Forever   Joe Prommer 8.Januar 2022

 

    

 

 

NEWS

Joe Prommer

Hubertusstraße 15, A-4201 Gramastetten
Tel.Nr. +43 664 93 44 330

Original Elvis-Show - Joe, einer der besten Elvis-Imitatoren Österreichs - unplugged: Rock`n Roll, Country, Blues, ... Malerei, Gitarrenunterricht,...
Letzte Änderung: 17.01.2023

(L:61/K:18) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17